StartseiteLeistungenDr. ScheuberPraxisteamInformation für PatientenHerzkatheteruntersuchungBallondilatationTEEStress-EchokardiographieGesundheitstippsÄrztlicher NotdienstKontaktImpressumDatenschutz

Information für Patienten

Tranösophageale Echokardiographie (TEE)

Die Tranösophageale Echokardiographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durch die Speiseröhre.

Wie wird der Eingriff durchgeführt?

Das Echoskop, ein biegsames Instrument mit eingebautem Ultraschallkopf, wird durch die Mundhöhle in die Speiseröhre und bis an den Mageneingang vorgeschoben. Der Ultraschallkopf liegt somit direkt neben dem Herzen. So entstehen Ultraschallbilder von Herz und Hauptschlagader ohne störende Einflüsse anderer Gewebe (z.B. Lunge, Rippen), wie das bei der Untersuchung von außen der Fall ist. Sie werden auf Videobänder oder digital aufgezeichnet und beurteilt.

Bei Bedarf oder falls Sie es wünschen, erhalten Sie eine örtliche Betäubung und/oder eine Beruhigungsspritze.

Vielleicht muss Ihnen aufgrund der Untersuchungsergebnisse zu einem Eingriff am Herzen geraten werden. Evtl. genügen jedoch Ratschläge für Ihre weitere Lebensführung oder eine medikamentöse Behandlung.

Alternativen zur vorgeschlagenen Untersuchung können, je nach Fragestellung, MRT, Herzszintigraphie, invasive oder nicht-invasive Koronarangiographie (evtl. auf Koronarangiographie verlinken) sein.

Weiterführende Informationen