StartseiteLeistungenDr. ScheuberPraxisteamInformation für PatientenGesundheitstippsRisikorechnerErnährungSportRauchenAlkoholÄrztlicher NotdienstKontaktImpressumDatenschutz

Gesundheitstipps

Ernährung

Durch die richtige Ernährung können Sie viel zur Behandlung Ihrer Erkrankung beitragen. Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen lassen sich erwiesenermaßen mit der Ernährung verhindern oder durch die Reduzierung eines vorhandenen Übergewichts verbessern. Dass eine gesunde Ernährung keinesfalls mit Verzicht auf Lebensfreude gleichzusetzen ist, beweist zum Beispiel die mediterrane Küche mit ihren vielen leckeren Gerichten. Eine gesunde Ernährung nach Vorbild der mediterranen Kost kann ganz einfach erreicht werden: viel Gemüse und Salat, mehr Fisch, weniger Fleisch und kein Tag ohne Obst. Dabei sollte der Kochsalzverbrauch reduziert werden, weil sich damit das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall senken lässt und bei vielen Menschen der Blutdruck gesenkt wird.

Eine "herzgesunde" Kost wirkt sich positiv auf Cholesterin- und Blutfettwerte aus. Es kommt nicht darauf an, Fette radikal zu vermindern oder gar zu vermeiden. Im Gegenteil: Fette sind unentbehrlich für den Körper und bestimmte Fettarten sind sogar wichtig, um die Blutfette in Ordnung zu bringen oder zu halten. Eine Ernährung mit weniger gesättigten, aber bevorzugt einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, und ballaststoffreichen Lebensmitteln ist die Grundlage herzgesunder Ernährung. Hierzu sollten tierische Fette eher gemieden werden und stattdessen mit Olivenöl oder anderen hochwertigen pflanzlichen Ölen gekocht werden. Auch Butter ist nicht verboten, sollte aber eher sparsam verwendet werden. Man braucht sich auch nicht an starre Pläne zu halten oder Kalorien zu zählen. Schöpfen Sie aus dem reichhaltigen Angebot frischer Lebensmittel und essen Sie "5 am Tag" (fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag).

Weitere Informationen zu gesunder Ernährung